Unsere Regeln

Die oberste Regel lautet:

Das Privatleben steht über allem, denn WoT ist nur ein Spiel!

Umgangsformen:

Wir legen sehr viel Wert auf einen gepflegten, höflichen und respektvollen Umgangston.
Scherze dürfen nicht unter die Gürtellinie gehen. Die Achtung seiner Mitspieler sollte immer im Vordergrund stehen. Auch wenn man sich nur über das Spiel kennt und über das Mikrofon unterhält, so sollte man immer vor Augen haben, am anderen Ende sitzt ein Mensch. Es ist auch darauf zu achten, dass man den Clan auch nach außen hin repräsentiert und sich somit auch im Umgang mit anderen Spielern beherrscht.

Miteinander statt gegeneinander:

In jeder Gemeinschaft gibt es welche die sind besser, aber auch solche die nicht so gut sind.
In unserem Clan sollten die Erfahreneren die Unerfahreneren unterstützen.
Es nützt der Gemeinschaft und dem Clan nichts, wenn sich auch innerhalb Gruppen bilden.

Engagement für den Clan:

Sicherlich müssen einige Events und Aufgaben im Solo-Modus erledigt werden. Dennoch sollte sich ein Jeder für den Clan engagieren und zum Erfolg dessen beitragen.
Dies betrifft insbesondere die gemeinsamen Scharmützel, den Wachstum des Clans und den Ruf nach außen hin.

Zeit für den Clan:

Wie schon die erste Regel besagt, geht das Privatleben über alles. Dennoch sollten die Clanmitglieder 3-4 Abende in der Woche für den Clan investieren. Denn nur so kann man gemeinsam trainieren, lernen, üben und erfolgreicher werden. In Scharmützel die Taktiken verbessern, die Panzer und deren Mannschaft verbessern und Ressourcen für die Festung erwirtschaften. Man kann sogar Legionäre in das Scharmützel-Team einladen, so neue Leute kennenlernen, welche vielleicht auch in den Clan kommen.
Man kann sogar Aufgaben gemeinsam im Gefechtszug abschließen, welche alleine vielleicht zu schwierig sind.

Menü schließen
error: Content is protected !!
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien